Parkraumpolitik als Instrument klimaschutzorientierter Verkehrsplanung

Eine strategische Parkraumpolitik begreift Parkraummanagement als festen Baustein der kommunalen Klimaschutzmaßnahmen im Verkehrssektor. Sie wird damit Teil einer klimaschutzorientierten Verkehrsplanung. Die Grundlage einer kommunalen Parkraumpolitik sind qualifizierte Fachkonzepte, beispielsweise ein Parkraummanagementkonzept.

Parkraumkonzepte umfassen eine Situationsanalyse inklusive Datenerfassung, die als Basis zur systematischen Entwicklung geeigneter Maßnahmen dient. Die Maßnahmen eines Parkraummanagementsystems umfassen unter anderem die Steuerung des Parkraumangebotes, der Bewirtschaftung und Kontrolle des Parkraums sowie die Steuerung und Verlagerung des ruhenden Verkehrs.

Kontakt

Strategische Parkraumpolitik

Suche