Straßen und Plätze aufwerten mit dem Fokus Parken

Straßen und Plätze aufwerten mit dem Fokus Parken

Klimaschutz und Parkraummanagement

Parkraummanagement fördert den Umstieg vom privaten Auto auf den Umweltverbund und hilft somit dabei, das Klima schützen. Der Umweltverbund ist demzufolge ein wichtiger Hebel zur Verbesserung der Klimabilanz im Verkehr. Zusätzlich belebt ein zielführendes Parkraummanagementkonzept die Innenstadt, erhöht die Verkehrssicherheit, querfinanziert Infrastruktur für nachhaltige Mobilität, reduziert den Parksuchverkehr und damit auch innerstädtische Staus. Eine erhöhte Wirksamkeit für den Klimaschutz ist dann gegeben, wenn durch die gesteigerte Auslastungseffizienz im Ergebnis Stellplätze reduziert werden können und mehr Platz für den Umweltverbund geschaffen wird.

Zahlreiche Städte zeigen, dass der CO2 -Ausstoß verringert werden kann. Endloser Parksuchverkehr, Falschparkende an Gefahrenpunkten und aufgeheizte Debatten sind Alltag in vielen Kommunen. Dabei ist Parkdruck kein grundsätzliches Zeichen für zu wenig Parkraum. Im Gegenteil – Parkdruck herrscht oft trotz eines lokalen Überangebots an Parkflächen, da verschiedene Nutzergruppen um die erstbesten Parkplätze im Straßenraum konkurrieren.

Begleitschreiben zur Delegationsverordnung der Landesregierung zur Erhebung von Parkgebühren – Hinweise zum Bewohnerparken

Das Begleitschreiben ist als Hilfestellung für Kommunen in Baden-Württemberg gedacht, die im Zuge der durch die Landesregierung am 06.07.2021 verabschiedeten Delegationsverordnung eigene Gebührenordnungen für Bewohnerparkausweise erlassen möchten. Kommunen finden hier Hinweise, wie sie die sich eröffnenden rechtlichen Handlungsspielräume nutzen können, sowie anhand fachlicher Kriterien beispielhaft aufgeführte Berechnungsgrundlagen für kommunale Gebührenordnungen.

Infos rund um die neue Parkgebührenverordnung

Datei öffnen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Bewohnerparken

Kommunikationsinitiative "Platzgewinn fürs Klima"

Mit unserer Kommunikationsinitiative für das Jahr 2022 wollen wir unsere Mitgliedskommunen mit Beratung, Informationen und Materialien dazu befähigen, aktiv zu werden, wenn es um Klimaschutz im Verkehr beim großen Thema Parken geht. Wir bieten Ihnen:

  • Informationsseminare
  • Handreichungen
  • Schaubilder
  • Vorlagen
  • Aktionsideen
  • und mehr.

Gemeinsam wollen wir mit Ihnen mutig voran gehen und zeigen: Gemeinden und Städte sind für Menschen gemacht, nicht für Autos.

Kommunikationsinitiative „Platzgewinn fürs Klima“

Ihre Ansprechpartner:innen:

Zu unserem Team