Montierte Panoramaaufnahme mit 560mm, Ravensburger Innenstadt mit Sicht auf TŸrme und Veitsburg am 03.06.2017

Stadt Ravensburg

Regierungsbezirk Tübingen
Einwohnerzahl 51.000

Die Innenstadt Ravensburgs ist stark vom motorisierten Individualverkehr geprägt. Anderen Verkehrsteilnehmern, wie Radfahrern und Fußgängern, steht vergleichsweise wenig Platz zur Verfügung. Um dies zu ändern möchte Ravensburg den innerstädtischen Verkehr zugunsten einer klimafreundlichen Mobilität punktuell neu ordnen.

Hierfür soll eine bisher von Autos stark in Anspruch genommene Verkehrsachse neu gedacht werden. Der dafür notwendige Umbau des Straßenraums macht eine weitgehende Umgestaltung von ganzen Verkehrszügen im Projektgebiet notwendig. Dazu sollen unter anderem die teils stadtautobahnartigen Achsen rund um die Altstadt zugunsten des Umweltverbundes (mehr Fußgänger- und Radverkehr sowie ÖPNV) neu gestaltet werden. So kann der ÖPNV verbessert werden und Raum für die Radschnellwegeverbindung entstehen.

Das umfangreiche Vorhaben stellt einen wichtigen Schritt zum Erreichen der Ziele aus dem Ravensburger Klimakonsens dar. Durch die Flächenumverteilung wird Platz für den Umweltverbund geschaffen, wodurch die Vorzüge des Umweltverbunds gegenüber dem motorisierten Individualverkehr steigen.

 

Webseite von Ravensburg

Kontaktieren Sie uns

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter klimamobil@nvbw.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung