Motion blurred bicyclists in traffic

Hier finden Sie die aktuellen Termine des Kompetenznetz Klima Mobil und von unseren Partnern aus unserem Netzwerk

Termine

AG Mobilitätsstationen


Am 19.01.2022 von 10:00-12:00 Uhr organisiert das Kompetenznetz Klima Mobil das vierte Online-Treffen der „Arbeitsgruppe (AG) Mobilitätsstationen“.

Die AGs richten sich exklusiv an die Mitglieder des Kompetenznetzes (Modell- und Netzwerkkommunen). Ein Beitritt zum Kompetenznetz ist jederzeit möglich und kann mit einer einfachen Interessensbekundung beantragt werden. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei.
Sie sind bereits Mitglied und wollen an der Arbeitsgruppe teilnehmen? Dann reicht eine kurze Anmeldung per E-Mail unter klimamobil@nvbw.de.

Datum: 19.01.2022

Workshop – Gebührenerhöhung Bewohnerparken


Am Donnerstag 27. 01.22 von 14:00-16:00 Uhr veranstaltet das Kompetenznetz Klima Mobil für alle Mitgliedskommunen einen kostenlosen Online-Workshop zum Thema Gebührenerhöhung Bewohnerparken.

Neben einem Vortrag des Referenten zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und der Vorstellung einiger Beispiele zur Gebührenerhöhung geht es auch um die kommunikative Begleitung einer Erhöhung.
Anschließend ist noch eine Austausch- und Diskussionsrunde eingeplant.

Um Anmeldung unter klimamobil@nvbw.de wird bis zum 24.01.2022 gebeten. Die Login-Daten senden wir den angemeldeten Mitgliedskommunen nach Registrierung per Email zu.

Datum: 27.01.2022

AG Landkreise


Am 09.02.2022 von 10:00-11:00 Uhr organisiert das Kompetenznetz Klima Mobil das dritte Online-Treffen der „Arbeitsgruppe (AG) Landkreise“.

Die AGs richten sich exklusiv an die Mitglieder des Kompetenznetzes (Modell- und Netzwerkkommunen). Ein Beitritt zum Kompetenznetz ist jederzeit möglich und kann mit einer einfachen Interessensbekundung beantragt werden. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei.
Sie sind bereits Mitglied und wollen an der Arbeitsgruppe teilnehmen? Dann reicht eine kurze Anmeldung per E-Mail unter klimamobil@nvbw.de.

Datum: 09.02.2022

Online-Salon – Transformative Methoden – Potential zur Bewältigung von Nachhaltigkeitsherausforderungen


Am Donnerstag 10. Februar 2022 von 14:00 –  16:15 veranstaltet das DBU (Zentrum für Umweltkommunikation) den Online-Salon zu transformative Methoden und wie diese verwendet werden können zur Stärkung von Nachhaltigkeitsbewusstsein, Handlungs- und Partizipationskompetenz.

In diesem Workshop gibt es nach einem Impulsvortrag von Herrn Prof. Dr. Günther Bachmann, dem ehemaligen Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung die möglichkeit an einem der beiden Workshops zu den Themen „Citizen Science, Reallabore & Co. – Engagement für mehr Nachhaltigkeit“ und „Partizipation, Dialog & Co. – Bürgerbeteiligung für eine nachhaltige Entwicklung“ teilzunehmen. Deren Ergebnisse werden anschließend im Plenum noch einmal zusammengefasst.

Weitere Informationen wie Programm und Anmeldeformular finden Sie hier.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum: 10.02.2022

Webinar – Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum


Am Mittwoch 23. Dezember veranstaltet das SK:KK (Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) ein Webinar zur nachhaltigen Mobilität im ländlichen Raum.

In diesem wird es um innovative Strategien gehen wie Städte, Gemeinden und Landkreise die Mobilitätswende im ländlichen Raum vorantreiben können.

Zielgruppe sind Klimaschutzmanager/innen, Mitarbeiter/innen in der Verwaltung von Kommunen und kommunalen Unternehmen sowie politische Entscheidungstragende und Interessierte Multiplikatoren.

Save-the-date, Anmeldeformular und voraussichtlich ab Anfang Januar 2022 das Programm finden Sie hier.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum: 23.02.2022

Online-Forum – Nachhaltige Mobilität im Quartier


Am Mittwoch 23. Februar 2022 von 14:00 –  17:00 veranstaltet das DBU (Zentrum für Umweltkommunikation) ein Online-Forum zum Thema „Nachhaltige Mobilität im Quartier“.

In diesem Forum sollen Gestaltungsmöglichkeiten nachhaltiger Mobilität diskutiert werden, die bei den Quartiersbewohnern ansetzen. Um Bewohner zu nachhaltiger Mobilität zu bewegen sind die Mobilitätsangebote in dessen Quartier entscheidend. Deswegen kommt den Quartieren in der Mobilitätswende eine besondere Bedeutung zu. Beginnen und enden die Wege der meisten Menschen dort.

Weitere Informationen wie vorläufiges Programm und Anmeldeformular finden Sie hier.
Das finalisierte Programm  folgt ab Mitte Januar.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum: 23.02.2022

Kontaktieren Sie uns

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter klimamobil@nvbw.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung