Mobilitätswettbewerbe – Mutige Maßnahmen kommunizieren

Wettbewerbe—Vorteile einer Teilnahme

Eine Wettbewerbsteilnahme hat viele Vorteile.

  • Als Wettbewerbsgewinner erhalten Sie oft ein Preisgeld, das direkt in die Planung des nächsten Projekts weiterinvestiert werden kann/muss.
  • Die Anerkennung schafft Legitimation für Ihre weiteren Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr, die sich so auch leichter gegenüber skeptischen Mitbürgern vertreten lassen.
  • Der Stadtpolitik wird der herausragende Charakter von Verkehrsprojekten aufgezeigt. Dies erhöht die Bereitschaft weitere mutige Maßnahmen zu planen und umzusetzen.
  • Zeigen Sie mir Stolz Ihre Vorzeigeprojekte: Etablieren Sie sich als Vorreiter einer nachhaltigen Mobilität und motivieren Sie andere Kommunen, es Ihnen nachzutun
  • Knüpfen Sie wertvolle neue Kontakte und erweitern Sie Ihr Netzwerk

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit landes-, bundes– und europaweiten Wettbewerben, bei denen Sie sich mit Ihren hochwirksamen Klimaschutzmodellvorhaben im Verkehr als Kommune bewerben können. Die Liste wird laufend aktualisiert.

Zurück zu den Förderprogrammen

  • Deutscher Verkehrsplanungspreis

    Gewürdigt werden Projekte und Konzepte, die komplexe Aufgaben innovativ und ressortübergreifend lösen und Kooperationen in der Stadt- und Verkehrsplanung anstoßen.

    Wann: alle zwei Jahre,

    Nächste Frist: Dienstag, 1. September 2022

    Prämierung: Plakette und Urkunde; ein Preisträger sowie drei Anerkennungen

    Anerkennung Beispielprojekt: Rudersberg (2016), Umgestaltung Ortsdurchfahrt – Eine Gemeinde erobert ihre Mitte zurück

    Organisatoren: SRL e.V. & VCD e.V.

    Mehr erfahren
  • Klimaaktive Kommune 2021

    Gefragt sind erfolgreich realisierte und wirkungsvolle Aktivitäten, zum Beispiel urbanes Grün, klimafreundliche Mobilität oder überregionales Klimaengagement.

    Wann: jährlich

    Nächste Bewerbungsphase: voraussichtlich zwischen Januar und April 2021

    Prämierung: Die zehn Preisträger erhalten jeweils 25.000 €

    Preisträger Beispielprojekt: Oberreichenbach, BW (2012), Klimafreundliche Mobilität im ländlichen Raum – E-Bürgerauto

    Organisatoren: DIfU & BMU

    Mehr erfahren
  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden

    Der DNP prämiert Städte und Gemeinden jeder Größe, die sich dem Wandel mit einer umfassenden, nachhaltigen Stadtentwicklung stellen .

    Wann: jährlich seit 2012

    Nächste Frist: Voraussichtlich Frühjahr 2021

    Prämierung: Drei Preisträger erhalten jeweils 30.000 €

    TOP 3 nachhaltigste Großstadt: Mannheim (2019) —u.a. 21 Punkte Programm zur Steigerung des Radverkehrs und Aktion „Spar dir dein Auto“

    Organisatoren: DIfU, ICLEI & Wuppertal Institut

    Mehr erfahren
  • Deutscher Mobilitätspreis

    Wie machen wir Mobilität noch intelligenter?

    Der Deutsche Mobilitätspreis zeichnet Ideen und Projekte aus, die auf diese Frage innovative Antworten geben.

    Wann: jährlich

    Nächste Frist: Voraussichtlich Sommer 2021

    Prämierung: Zehn best-practice Beispiele werden mit einem Nationalem Gütesiegel ausgezeichnet

    Prämierung Beispielprojekt: Darmstadt (2019) – Modellquartier Lincoln-Siedlung für nachhaltige Mobilitäts– und Siedlungsentwicklung 

    Organisator: Bundesverkehrsministerium

    Mehr erfahren
  • CIVITAS Awards

    Die CIVITAS Awards prämieren einige der ehrgeizigsten, innovativsten und erfolgreichsten Arbeiten zur nachhaltigen Mobilität in Kommunen, die derzeit europaweit umgesetzt werden.

    Wann: jährlich

    Nächste Bewerbungsphase: voraussichtlich Sommer 2021

    Prämierung: vier Preisträger, Trophäe und Anerkennung durch Europäische Kommission

    Prämierung Beispielprojekt: Bremen (2019) – Intermodale Mobilität und Mobilstationen 

    Organisator: Europäische Kommission

    Mehr erfahren
  • Preis der Europäischen Mobilitätswoche

    Dieser Preis zeichnet das abwechslungsreichste und innovativste EMW-Programm in der jeweiligen Kategorie der größeren und kleineren Städte aus. Wichtig ist es, in der Woche möglichst viele Bürgerinnen und -Bürger zu erreichen und für nachhaltige Mobilität zu begeistern.

    Wann: jährlich seit 2002

    Nächste Bewerbungsphase: zwischen 22. September und 22. Oktober eines Jahres

    Motto 2020: „Green Mobility for All

    Prämierung: internationale Würdigung und professionelle Videodarstellung des Erreichten

    Prämierung Beispielprojekt: Lindau (2018)—Aktionen zur nachhaltigen Mobilität und infrastrukturelle Verkehrsexperimente 

    Organisator: Europäische Kommission

    Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter klimamobil@nvbw.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung