Hier erfahren Sie alles Rund um das Kompetenznetz, unsere Partner und zu relevanten Themen aus Verkehr und Klimaschutz.

Zum Newsletter anmelden

Aktuelles

Vorbereitungsförderung Klimamobilitätspläne und Online-Informationsveranstaltung


Mit dem Instrument der Klimamobilitätspläne bietet das Land Baden-Württemberg eine Möglichkeit, Aktivitäten zur Senkung der Emissionen im Verkehrssektor strategisch und langfristig zu bündeln, effektive Maßnahmenpakete für Kommunen zu entwickeln, politisch abzustimmen und umzusetzen. Hierfür hat das Land eine Vorbereitungsförderung für Klimamobilitätspläne entwickelt.

Weiterlesen

Umgestaltung der Heidelberger Blumenstraße


In Heidelberg wurde die Blumenstraße umgestaltet und am 25.07.2022 mit einem Event zusammen mit Grundschulkindern sowie dem Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner und dem Klimabürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain eröffnet. Heidelberg möchte seine verkehrsberuhigten Bereiche lebendiger und sicherer gestalten und dabei einen eigens entwickelten Baukasten anwenden, der eine schnelle und kostengünstige Umsetzung ermöglichen soll.

Weiterlesen

Radtour im Mobilitätsnetzwerk Ortenau mit Verkehrsminister Hermann


Im Rahmen seiner Sommertour informierte sich Verkehrsminister Hermann bei herrlichem Sonnenschein und bestem Radfahrwetter am 25.08. über das Mobilitätsnetzwerk Ortenau und radelte auf dem künftigen Radschnellweg von Offenburg bis nach Willstätt. Dazu gesellten sich Bürgermeister der Netzwerkkommunen, das Netzwerkmanagement und Ansprechpartner:innen aus dem Kompetenznetz Klima Mobil der NVBW und dem Verkehrsministerium.

Weiterlesen

ParkPAD in Baden-Württemberg


Der Klimaschutz im Verkehr wird durch strategisch eingesetztes Parkraummanagement unterstützt. In Baden-Württemberg wird derzeit geprüft, wie das ParkPAD-Verfahren Kommunen hierbei helfen kann, vom reaktiven zum strategischen Ansatz zu wechseln. Das ParkPAD ist ein partizipatives Auditverfahren, das Kommunen hilft, das eigene Parkraummanagement zu evaluieren, als strategisches Mittel einzusetzen und in die städtische Mobilitätsplanung einfließen zu lassen. In einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (difu) stellte das Kompetenznetz Klima Mobil am 06.07.2022 in Stuttgart das ParkPAD und die Aktivitäten dazu in Baden-Württemberg vor.

Weiterlesen

Rückblick Jahresnetzwerktreffen 2022


Beim Jahresnetzwerktreffen des Kompetenznetzes Klima Mobil in Stuttgart wurden die Erfahrungen aus drei Jahren Arbeit in kommunalen Modellprojekten zum Klimaschutz im Verkehr vorgestellt und die zukünftigen Themenfelder des Kompetenznetzes präsentiert– Rück- und Ausblick.

 

Weiterlesen

Aktionspläne für Mobilität, Klima- und Lärmschutz: Bewerbungsaufruf für eine Modellkommune


Zur Erprobung des Instruments der Aktionspläne für Mobilität, Klima- und Lärmschutz sucht das Kompetenznetz Klima Mobil gemeinsam mit dem Verkehrsministerium eine Modellkommune mit bis zu 50.000 Einwohnerinnen und Bewohner in Baden-Württemberg. Mit den Aktionsplänen erhalten Kommunen bis ca. 50.000 Einwohner:innen ein neues Instrument klimafreundlicher und lärmmindernder Verkehrsplanung an die Hand. Mit den Aktionsplänen können kleinere Kommunen ihre Verkehrsplanung ganzheitlich und an den SUMP-Prozess (Sustainable Urban Mobility Plan) angelehnt aufstellen, effektive Maßnahmen (-pakete) zur Reduktion lokaler Verkehrsemissionen identifizieren und dabei ihre Bürger:innen in kommunikativen & partizipativen Prozessen mitnehmen.

Bewerbungsfrist ist der 16.09.2022.

Weiterlesen

Erweiterung der Förderung qualifizierter Fachkonzepte


Die Förderung qualifizierter Fachkonzepte wurde um die Aktionspläne Mobilität, Klima- und Lärmschutz erweitert. Weitere Konzeptionen, z. B. im Bereich Ortsmitten, wurden überarbeitet. Fachkonzepte und Konzeptionen sind häufig eine entscheidende Voraussetzung für eine investive Förderung von konkreten Maßnahmen durch das Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG).

Weiterlesen

Vierter Aufruf Personalstellenförderung Nachhaltige Mobilität


Das Ministerium für Verkehr legt die Personalstellenförderung für den Bereich nachhaltige Mobilität in Kommunen neu auf. Der vorliegende vierte Aufruf der Förderung fördert Personalstellen in verschiedenen Bereichen nachhaltiger Mobilität. Zum ersten Mal werden auch Personalstellen in den Bereichen Koordination Klimaneutralität im Verkehrssektor und Management Ruhender Verkehr gefördert.

Weiterlesen

Aktualisierte Ziele für die Verkehrswende in Baden-Württemberg


Um eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 55% bis 2030 zu erreichen, hat das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg die Ziele für die Verkehrswende in Baden-Württemberg aktualisiert.

 

Weiterlesen


Kontaktieren Sie uns

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail unter klimamobil@nvbw.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung